Qualitätssicherung

Qualitätssicherung im Mammographie-Screening-Programm

Das Referenzzentrum SüdWest ist für die externe Überwachung der Qualitätssicherung in den dem Referenzzentrum zugeordneten Screening-Einheiten hinsichtlich der medizinischen und technischen Qualität verantwortlich. Um diesen Prozess weiter zu optimieren, bieten wir Ihnen auf folgenden Seiten alle benötigten Formulare sowie Erläuterungen zur Standardvorgehensweise und eine Übersicht der Abfrageintervalle der benötigten Daten.

Physikalisch-Technische Qualitätssicherung

Aufgabe der physikalisch-technischen Qualitätssicherung ist die konstante Sicherstellung einer für die Befundung ausreichenden diagnostischen Bildqualität bei möglichst geringer Strahlenexposition. Dieses Ziel wird in der gesamten Screening-Kette von den primären Screening-Mammographien bis hin zu den mammographischen Abklärungsuntersuchungen angestrebt.

Medizinische Qualitätssicherung

Die medizinische Qualitätssicherung beinhaltet die Beratung und Betreuung der Screening-Einheiten bezüglich der internen Dokumentation mit dem Ziel einer richtlinienkonformen Datenerfassung, Auswertung und der Einhaltung der Mindestanforderungen bzw. das Erreichen der empfohlenen Richtwerte.

Screening-Einheiten

Hier finden Sie aktuelle Informationen zu den Screening Einheiten des Betreuungsgebietes des Referenzzentrums Mammographie SüdWest
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.